Rückfahrt

Nun heißt es das Boot putzen und aufräumen. Alles im Auto verstauen und um 18:30 Uhr geht die Fahrt mit dem Auto nach Igoumenitsa. Hier geht die Fähre um 23:00 Uhr. Ich finde wieder einen tollen Platz über drei Pullmannsitzen und schlafe sehr gut. Die Fähre rauscht mit ca. 27 kn Ancona entgegen.

Segeln, Art & Genuss

​© 2020 by Frank Kunzelnick