Freunde in Galaxidi

May 29, 2015

Jetzt sind wir schon fast zwei Wochen in Galaxidi. Die Kinder haben hier Freunde kennengelernt und Mara möchte sogar mit in die griechische Schule. Mal schauen ob das klappt. Das ist auch der Grund warum wir noch hier sind. Strom und Wasser sind hier an der Pier kostenlos. Auch der Liegeplatz hat und bisher nichts gekostet und die Kinder können sich nicht von ihren neuen Freunden trennen. Es gibt viel, viel schlechtere Plätze als Galaxidi um in der Sonne zu sitzen und zu chillen.

Na ja ganz so ist es nicht. Wir machen einige Wartungsarbeiten am Außenborder und an der Hauptmaschine. Auch die Suche nach einem Winterliegeplatz ist noch nicht abgeschlossen.

Gestern wollte ich die Internetzugangskarte vom Ipad aufladen lassen und war auf der Suche nach einem Cosmote-Shop. Weit und breit gibt es leider keinen und so habe ich mich entschieden, am nächsten Tag, mit dem Bus nach Amffissia zu fahren, denn da solls einen geben. Doch vorher wollte ich mich absichern und rief den Shop an ob er unsere Karte auch aufladen kann und wie den die Öffnungszeiten sind. Irgendwie kamen wir im Gespräch drauf, dass ich extra von Galaxidi nach Amffissia fahren wollte um die Aufladung zu tätigen. Und wie das Leben so ist kam der Shopbezitzer aus Galaxidi und seine Eltern betreiben dort die Metzgerei. So konnte ich in der Metzgerei die Aufladegebühr entrichten und bekam das Guthaben online auf die Karte gebucht. Einfach toll!!! Es ist wie im wahren Leben, man muss nur mit den Leuten reden, dann finden sich oft einfache Lösungen!!!

 Fest und sicher hält der Anker uns in Galaxidi.

 Unser Platz an der Pier in Galaxidi. Das Bananaboot darf sich mal an Deck ausruhen und kommt erst wieder beim Ankern zum Einsatz.

 

Please reload

Segeln, Art & Genuss

​© 2018 by Frank Kunzelnick