Warmwasserboiler Teil 1

January 5, 2015

Unser Warmwasserboiler kann entweder per Landstrom oder über das Kühlwasser des Motors betrieben werden. Leider hatte ich bis heute nicht die Muse den Boiler an den Motor anzuschließen. Wahrscheinlich habe ich die Schwierigkeiten geahnt die das mit sich bringt. Als erstes stellt sich die Frage: Wo greife ich das Kühlwasser ab? Uwe half mir sehr fachmännisch da er sich mit Motoren bestens auskennt.

Dann ging es los 10 Liter altes Kühlwasser ablassen. Den Thermostat ausbauen da man den im Bootsmotor eh nicht braucht. Ich hoffe so die Kühlmitteltemperatur im Normalbetrieb von 95°C auf 80°C herunterzubringen. Das gibt eine gewisse Sicherheit falls mal durch einen Fehler in der Kühlung eine Überhitzung des Motors ansteht.

Nach dem Ablassen des Kühlwassers wurden die beiden Abgriffspunkte vermessen und es stellte sich heraus, dass die Gewinde metrisch sind. Hier in Griechenland bekommt man aber nur Wasserfittinge mit Zollgewinde. Auch hier war Uwe mit Rat und Tat zur Stelle und wir konnten das Problem mit Hydraulikfittingen lösen die haben nämlich metrisches Gewinde. Doch bis diese gefunden waren sind wir 2-3 Stunden durch die verschiedenen Baumärkte von Kranidi geirrt.

Hier noch ein kleiner Tipp: Will man in Griechenland was kaufen sollte man so ein Teil zum Vorzeigen dabei haben, dann geht alles problemloser. Was jedoch hervorragend funktioniert ist die Hilfsbereitschaft der Griechen. Wenn man fragt und sie haben etwas nicht wird schnell telefoniert und man wird zu einem Geschäft geschickt wo man es bekommen kann.

Leider habe wir nicht alles bekommen was wir gebraucht hätten. Ein T-Stück für Hydraulik war nicht zu erhalten. Doch Herrmann von der Esperanza hat kurzerhand das Ding geschweißt. Das ist einfach toll wie sich die Segler hier helfen wenn es mal nicht weitergeht!

Nun wurden die Fittinge und die Schläuche angeschlossen. Da jedoch zwei Schwerlastschellen fehlten und heute am Montagnachmittag die Geschäfte zu sind und morgen ein Feiertag ist wird das Befüllen mit Kühlwasser wohl bis Mittwoch warten müssen.

 

Please reload

Segeln, Art & Genuss

​© 2018 by Frank Kunzelnick