Nun hat die Soléy Segel

August 5, 2014

Die letzten beiden Tage verbrachten wir damit, die Soléy ins Wasser zu bringen und die Segel anzuschlagen. Das Großsegel machte keine Probleme aber die Rollfock. Sie lies sich zwar ins Profil einziehen aber nicht einrollen. Dann haben wir gemerkt, dass wir gar keinen Fallenabweiser am Vorstagtop montiert haben und so drehte sich der obere Rollfockbeschlag gleich mit. Eine Nacht nachdenken brachte die Lösung. Es muss ein Fallenabweiser konstruiert, gebaut und im Masttop angebracht werden. So die Idee. Das mit dem konstruieren und bauen ging ja noch. Aber nun in den Masttop steigen. Das sind 16,5m über dem Bootsdeck. Ganz schön hoch. Zum Glück hatte Ronny einen Klettergurt den ich ausleihen konnte. Ronny hat mich dann gesichert und ich bin hochgestiegen. Ist schon ein mulmiges Gefühl in der Höhe zu arbeiten und sich an den Mast zu klammern. Alles ging gut und die Rollfock funktioniert jetzt auch.

Nun war noch proviantieren angesagt. Frank und Silvia waren noch mit dem Auto da und halfen tatkräftig mit. Morgen gehts nu los nach Umag (Kroatien).

Please reload

Segeln, Art & Genuss

​© 2018 by Frank Kunzelnick